Geilhaupt.com

Wenn der Name Programm ist

Ungefiltert – Manuel Mortl in der Ukraine: Rebecca Harms

Alexander Geilhaupt Kommentar hinterlassen

Manuel Mortl

Manuel Mortl, ein Facebookfreund, hat sich auf den Weg in die Ukraine gemacht, um selbst zu erfahren, was in dem Bürgerkriegsland vor sich geht. Das ist mehr als mutig. Und ich beneide ihn ein bisschen, denn auch ich würde gerne eine solche Reise unternehmen. Doch schon der Hinflug hatte es in sich. Was allerdings an Rebecca Harms, Vorsitzende der Europäischen Grünen, lag.

Weiterlesen

Die dunkle Bedrohung

Alexander Geilhaupt Kommentar hinterlassen

Im Kampf gegen die Freiheit

Thomas de Maizière möchte das Internet als Ort der Freiheit, des Handels und der persönlichen Entfaltung schützen. Doch wer glaubt, der Innenminister wäre endlich zur Vernunft gekommen, der irrt natürlich. Er möchte vor allem, dass seine Sicherheitsbehörden nicht nur die Metadaten unserer Kommunikation mithilfe der Vorratsdatenspeicherung speichern, er möchte auch gerne mitlesen.

Weiterlesen

Offener Brief an Julian Reichelt

Alexander Geilhaupt 4 Kommentare

Mist!

Julian Reichelt, Kolumnist bei der BILD, fordert in seinem Zwischenruf, dass wir (mehr) Überwachung brauchen. Doch damit nicht genug. Er gibt sogar den Aufklärern des größten Überwachungsskandals der Geschichte die Schuld am Massaker in Paris. Zeit für einen offenen Brief.

Weiterlesen

Terror im Namen des Herrn

Alexander Geilhaupt 2 Kommentare

Je suis Charlie

Religion, so lehrte uns Karl Marx, sei Opium fürs Volk. Der Islam, so scheint es zumindest, ist für die Fundamentalisten dieses Glaubens wohl eher eine Mischung aus Kokain, Extacy und Chrystal Meth. Anders lassen sich die Morde von Paris wohl kaum erklären. Doch diese Art des Terroranschlags ist neu. Dieser Anschlag gilt dem Recht der freien Rede.

Weiterlesen