Cem Özdemir bezeichnete die Demonstranten in Dresden als Mischpoke, die Antifa geht davon aus, dass alle Nazis sind und die Mainstreammedien wissen nicht, wie sie mit der neuen Bewegung umgehen sollen. Die Politik ist, wie eigentlich immer, völlig überfordert. Dabei sind die Zukunftsängste und der Ärger der Demonstranten nicht aus der Luft gegriffen. Zeit für einen offenen Brief.

Liebe PEGIDA-Demonstranten,

ich kann Euch verstehen. Und ich wäre, ehrlich gesagt, mehr als froh, wenn es mir gelänge, fast zwanzigtausend Menschen, die friedlich protestieren, auf die Straße zu bekommen. Denn in unserem Staat ist eine Menge faul. Die Mittelschicht wird mehr und mehr abgeschafft, das Prekariat wächst und wir heute Vierzigjährigen werden vermutlich eine Rente kassieren, die, wenn überhaupt, nur einen Hauch über der Grundsicherung liegen wird. Die Situation auf dem Arbeitsmarkt ist alles andere als rosig. Ich kenne genug Menschen, die, trotz abgeschlossener Ausbildung und in Vollzeitjobs arbeitend, nur durch Hartz-IV-Aufstockung überhaupt vernünftig leben können.

Unsere Kultur wird aus Angst vor der Vergangenheit häufig verleugnet. Dabei ist unsere Kultur nicht erst 1933 entstanden. Sie hat sich seit Jahrtausenden entwickelt. Sie wurde immer wieder durch andere Kulturen bereichert und genau das sollten wir auch heute tun. Ich will kein Laternenfest, ich will ein Martin-Singen. Und ich würde mich, auch als überzeugter Atheist, freuen, wenn unsere Kinder etwas über die Geschichte von St. Martin erfahren würden. Denn Barmherzigkeit ist nicht religiös. Barmherzigkeit hat mit gesundem Menschenverstand zu tun.

Das Merkelregime schert sich einen Dreck um unsere Grundrechte und erst recht um unsere Meinung oder Wohlbefinden. Egal ob Tarifeinheitsgesetz, Massenüberwachung oder TTIP und CETA. Hier wird vor allem Konzernen Rechnung getragen. Jedes Unternehmen hat Lobbyisten. Nur wir, die einfachen Bürger, haben nicht einen einzigen. Deswegen stimmt auch Euer Schlachtruf „Wir sind das Volk“.

Es gibt zwischen mir und Euch, mindestens aber zwischen mir und Euren Organisatoren, einige elementare Unterschiede. Ich sehe die Verantwortung für den Zustand Deutschlands und Europas nicht bei Muslimen und nicht bei Flüchtlingen. Ich lehne den Islam mit seinen mittelalterlichen Weltanschauungen auch ab. Aber wer unbedingt zu Allah beten möchte, der soll es tun. Ebenso wie jemand, der zu einem anderen Gott beten möchte. Doch egal welcher Religion man sich hingibt, eines muss immer klar sein: wir leben in einer freien und demokratischen Gesellschaft, in der Religion, außer im Privaten, keine Rolle spielt.

Die Verantwortung für unsere Situation tragen das Merkelregime und seine Vorgänger. Und damit, so verrückt das klingt, vor allem wir selbst. Denn wir haben diese Leute gewählt. Und diese Leute interessiert nicht, wie es Euch geht oder was Eure Sorgen sind. Diese Leute interessiert alle vier Jahre, dass Ihr ihnen Eure Stimme gebt, damit sie sich weiterhin die Taschen füllen können. Es dürfte diesen Leuten sogar sehr entgegen kommen, dass Ihr nicht gegen sie sondern gegen Muslime protestiert. Denn so können Sie Euch abspalten und zu Nazis machen, während die PEGIDA-Gegner wie von selbst zu Verbündeten der Politik werden. Divide et impera, teile und herrsche.

Ihr habt jedes Recht, auf die Straße zu gehen und es ist richtig, dass Ihr das tut. Aber ich bitte Euch darüber nachzudenken, wem Euer Protest gelten soll.

Es grüßt

Alexander Geilhaupt

5 KOMMENTARE

  1. Wie man sieht gehen da Leute mit, die ganz andere Sorgen haben.
    Diebstahl zB.Sicher nicht immer von Islamis ausgeführt, da die meisten Autos die Polen
    bei uns holen.
    8000 / Jahr.

    Die Menschen haben viele Sorgen ,weil sie der Staat auch ständig ärgert ,verarscht und links liegen lässt und ja richtig, den Mittelstand kaputt macht!
    Sie sind froh dass sie endlich was sagen können.

    Der Chef ist als ex Dieb für mich kanz klar falsch am Platz
    Darum wird das sicher auch bald beendet werden .

    Und ich hoffe es bilden sich noch mehr neu Bewegungen, da es aus meiner Sicht
    andere Religionen bei uns schlimmer agieren .
    zB die Sekten , oder die Alt Nazi Bewegungen in den USA, da sind unsere „Rechten“
    Mäuschen dagegen .
    Ja auch Rocker morden jedes Jahr und es geht keiner auf die Strasse.
    Polizisten erschiessen Studenten in Regensburg und der Kanzler kommt nicht
    zum Gedenken.

    In den USA laufen Nazis auf der Strasse noch mit Hitler Grüssen rum.
    Und sie sind teils auch in der Politik , in der Ukraine und anderswo.

    Sie wollen aber keinen Hitler, nein das ist ja der Käse der ihnen dann von den heuchlerischen Parteien nachgesagt wird, um sie in eine Ecke zu stellen, sie wollen
    einen CHef der sie vertritt ! demokratisch ! und nicht andere die reinkommen und Ansprüche haben auf Ihr Geld und Arbeit und Exportgüter zu verteilen
    um dt Firmen kaputt zu machen mit Dumpingpreisen !

    diverse Länder wie zb England haben über 100 Jahre versucht immer wieder
    die dt Wirtschaft zu zerstören.

    Und das hört bis heute nicht auf , nur schiessen derzeit Hacker
    umsich anstatt Kanonen wie vor 80 Jahren.

    Es nisten sich Heuschrecken ein wie Amazon die nix zahlen und keine Steuern abgeben.

    Plagiate, Plastikmüll aus Asien , Spionage und korrupte Wirtschaft kostet die EU
    jedes Jahr 1000 Mrd . bzw ist der gesch. Schaden !

    1000 Mrd !

    Und da reden unsere Politiker von Kleinkram wie Rente, von Dingen
    wie „Telefon + Neuland Internet “ „geht ja gar nicht “
    Reden den ganzen Tag unwichtiges Zeugs.
    Da 2 5 und da eins weniger.

    Und es fehlen aber 1000 MRD !!!
    + 5 Mrd Steuerverschwendung in DE !

    Sie reden/sigmunden wie ein Gabriel „Nix“ zu wichtigen Regeln zu „made in germany “

    Nix? „Nix“ sagen Hr Gabriel ? Ist das alles was sie können ?
    Was wollen sie dann an der Spitze?
    Achso der Bürger soll das kaufen was iM ladnen steht….
    aber nicht wissen was drin ist .
    Geschweige denn giftige Zusatzstoffe!

    Super! wünsche ich Ihnen auch !

    Zum Importmüll reden nur kleine Parteien ,die Grünen machen wenig ,
    die FDP ist weg, und SPD und CDU sind verwickelt in die Lobby.!
    Und das aus Dummheit ,weil sie meinen damit den Saat was Gutes zu tun!

    Was Gutes mit Importfirmen ?

    Im Gegenteil!
    Jeder Handelsladen mit China Waren ruiniert weitere Berufe und Arbeitsplätze bei uns!
    Wie blöd ist das denn? Die Welt noch mehr aufheizen ?

    Und das weil noch Geheimverträge laufen mit den ganz Grossen !
    Keine Suchmaschien ausserhalb der USA?
    Keine Browser aus Europe?

    Was ist das bitte?
    der totale digitale Krieg ?
    Ja !seit 2001 gegen die ganze Welt !

    STOP ! Da müssen wird raus !

    Wir müssen da zurück ,als wir noch alle Waren selbst herstellten !
    Und denen in Lybien helfen das in ihrem Land zu tun.
    Sie sollen da arbeiten können wo sie geboren sind.
    Nicht ausbeuten ! Helfen !
    Und nicht als einziger sondern anteilig jedes Land gleich!

    Deutschland türmt sich auf wie die USA überall zu helfen!
    Das ist falsch.
    Wir sind keine Weltpolizei
    Und die USA darf keine sein .

    Das ist möglich und muss erstes Ziel sein !
    Back to the roots!
    Oder die Welt geht unter!

    kein Schwindel mehr mit Etiketten , falschen Tomaten aus Italien etc….!
    Raus mit dem Dreck ! und den faulen Grosseinkäufern
    die dem kleinen dt Hersteller sagen : Du bist mir zu klein und
    es macht zuviel Arbeit dich in den Kunden stamm einzupflegen !
    Wie es bekannte Grosshändler / Märkte heute machen !
    Raus mit Händlern sie sich als Hersteller ausgeben
    aber Ware nur billigst aus CHina importieren !
    Raus mit dem Gesindel !

    Was passiert dann Miss Dr Dr Dr Merkel?

    Ja genau , sie gehen an der Gier kaputt !
    Und das speziellin roten und NRW verseuchten Handelsläden .

    Praktiker ,Arkandor ,Quelle etc…..Immer das selbe Schema.
    Erst Rettung durch die Banken und Bürger, dann Pleite
    dann macht anderer weiter !
    Und wieder gehts von vorne los,weil Politik schläft und nix regelt !

    Angie sagt dann immer: Das regelt der Markt selbst !
    Scheiss tut er!
    Der Bürger zahlt die Ausfälle!

    Und nix haben sie geändert ,Miss Kanzlerin ohne Diplomarbeit ,weil verschwunden !

    darum fordere ich Ihren Rücktritt !

    Und Hr Prof Lucke als Kanzler ! ÖDP wäre auch ok.
    Hauptsache rechts oder links von diesem Einheitsbrei ohne Meinung und Plan
    CDU/SPD !

    Nix sagen geht nicht lange gut !

    Ja zu Europa aber anders !
    Fair und regional ! Raus mit dem Gift und Plagiaten von Extern !
    Raus mit dem Gen Dreck !Wir sind keine Versuchskarnickel !

    Kontrollen einführen und Trinkwasser säubern !

    Wir haben uns nicht das Wissen erarbeitet um es dann stehlen zu lassen !
    nur damit Renditesüchtige Händler 200 % und mehr mit Ihren
    Plastikdreck verdienen können !

    ps.

    Anhand der der 1.7 % angenommen Asylanträge sieht man wieviele es ja
    aus anderen Gründen probieren.!
    Nicht wegen politischen Gründen , nein .

    Die SPD und CDU sieht immer neue Gründe wenn sich eine neue Partei gründet
    diese schlecht zu reden.
    Nur sie machen sich sooft lächerlich dabei ,dass sie noch mehr Wähler verlieren werden.
    Wer so kindisch und kleingeistig auf die Afd ,Grüne, ÖDP etc…schiesst ,wie man es nichtmal
    mit dem Steinewerfer Fischer gemacht hat,der verliert zum Schluss.Das ist klar.

  2. Kann ich weitgehend teilen. Aber ich möchte doch gerne darauf hinweisen, dass Merkel bei allem Einfluss, den sie inzwischen in der Tat hat, noch lange nicht das Ende der Nahrungskette darstellt. Und auch neben ihr stehen 600 Abgeordnete, von denen 80% die volle Mitverantwortung mindestens für das tragen, was derzeit in Deuschland und Europa geschieht.

  3. AN Alexander Geilhaupt:

    Ich gebe ihnen in ihrer Meinung soweit recht, dass die Verantwortlichen in unserer Marionettenregierung sitzen. Was Sie aber für meinen Geschmack zu wenig in den Vordergrund stellen sind die eigentlichen Täter, aus der angloamerikanischen Hochfinanz, deren Puppets on the string Merkel + Co. sind.

    Meiner Meinung nach haben diese Verbrecher, seit 100 Jahren und länger, eine feste Planung was sie aus der Welt, und aus Deutschland, machen wollen. Dazu gehört auch, dass das ständig selbst geschöpfte Betrugsgeld der Privatbanken angeprangert wird. Das ist nämlich die Hauptbasis für die Macht der Hochfinanz, ganz besonders der Dollar ist dominierend!

    Was mir dann noch fehlt, das ist der Hinweis darauf, dass überwiegend Muslime geplant nach Deutschland und Europa geschoben werden, die, beim Erreichen einer kritischen Menge, dafür sorgen werden, dass wir muslimisch werden, mit all seinen Konsequenzen für Andersgläubige und Ungläubige. Der dogmatische Koran lässt da in seinen absoluten Befehlen an seine Gläubigen kein Loch offen. Das wird zwar, von angeblich integrierten und friedlichen, Islam-Vereinen immer wieder bestritten und von den Meisten Deutschen aus so geglaubt. Aber gerade die stille Unterwanderung, die zu wenig Beachtung findet, ist auf Dauer gefährlicher als ein Terroranschlag.

    Auch diese Zerstörung homogener Bevölkerungen gehört meiner Meinung nach zum Plan der Hochfinanz, um Völker zu schwach zu machen, damit sie besser lenkbar sind. Die wollen das Chaos in Europa, damit wir bloß nicht in freundschaftliche Beziehung zu Russland treten und eventuell zu den BRIC-Staaten tendieren könnten. Und die ganze Aktion wird von vielen europäischen Regierungen massiv unterstützt. Ganz besonders von unseren Politikschauspielern, die unsere GmbH als Geschäftsführer verwalten.

    Ich würde mich freuen, wenn Sie mir dazu Ihre Meinung sagen.

Kommentar verfassen