Bargeld ist Macht in der Hand des Volkes, es ist unkontrollierbar und genau das ist das Problem derjenigen, die es abschaffen möchten.

Nun also doch. Der erste Schritt in Richtung Abschaffung des Bargelds wird bereits vom Merkelregime geplant. Natürlich wegen unser aller Sicherheit, um Schwarzarbeit zu bekämpfen, den Drogenhandel zu unterbinden und, wer hätte es geahnt, wegen irgendwas mit Terrorismus.

Doch die wahren Gründe liegen woanders. Sollte es zu einer negativen Zinsentwicklung kommen, man für sein Geld auf der Bank also keine Zinsen mehr erhält, sondern welche zahlen muss, würden viele von uns Ihr Geld lieber zuhause oder im Schließfach aufheben. Damit besteht für die Banken nicht nur die Gefahr eines Bankruns, es wäre auch nicht mehr möglich, die Bürger durch die Negativzinsen faktisch zu enteignen.

Fuck the System – aber wie?

Es gibt viele Möglichkeiten, sich den orwellschen Überwachungsphantasien des Merkelregimes zu entziehen. Selbst die Vorratsdatenspeicherung lässt sich ohne großen Aufwand und völlig legal umgehen, wenn man weiß wie.

Ich nutze für sämtliche Internetaktivitäten, egal ob am Computer, am Tablet oder auf dem Smartphone, ein Virtual Private Network (VPN) des Anbieters Perfect Privacy. Mein gesamter Internetverkehr läuft damit, verschlüsselt mit 256Bit AES, durch einen VPN-Tunnel und ist damit weder für meinen Zugangsprovider sichtbar, noch für Schnüffeleien der Behörden. Die Kosten dafür betragen etwa 240€ alle zwei Jahre, zahlbar mit Bitcoins. Perfect Privacy nutzt VPN-Server mit RAM-Disks und protokolliert selbst nicht. Bei der Auswahl Eures VPN-Anbieters solltet Ihr auf die größtmögliche Anonymität achten und vor allem amerikanische Anbieter meiden.

Zur Bezahlung im Internet setze ich auf Bitcoins. Diese lassen sich gegen Bargeld bei LocalBitcoins oder per Überweisung bei sogenannten Exchangern wie Kraken.com erwerben. Durch Dienste wie Bitmixer.to lassen sich Herkunft und Besitzer der Bitcoins verschleiern. Es gibt ebenfalls Prepaid-Mastercards, die sich mit Bitcoins laden lassen. Somit ist sogar eine Rückwandlung in Bargeld möglich und mit ein bisschen Know-How bleibt ihr auch hier völlig anonym.

Diese Möglichkeiten zeigen deutlich, dass man mit ein bisschen Recherche die Überwachungskonzepte kinderleicht umgehen kann. Ich bin ziemlich sicher, dass Terroristen dazu ebenfalls in der Lage sind. Daher sind diese Maßnahmen zur Bekämpfung des Terrors auch vollkommen sinnfrei. Sie dienen lediglich der Überwachung und Regulierung der eigenen Bürger.

Kommentar verfassen